Gesellschaft Schweiz-Palästina

Die GSP bedankt sich für Ihre Spende  >>> PC 10-4334-2  Gesellschaft Schweiz-Palästina

Stop Covid19 Apartheid IsraelNein zur gesundheitlichen Apartheid

>>>>>  Petition unterzeichnen !

In der gegenwärtigen Pandemieperiode wird der Staat Israel manchmal als vorbildlich in Bezug auf Impfungen dargestellt. Dennoch lässt er die palästinensische Bevölkerung des von ihm besetzten Gebiets im Westjordanland und im Gazastreifen, sowie eines Teils der palästinensischen Bevölkerung von Jerusalem, ohne Gesundheitsversorgung und Impfstoffe, während er diese Leistungen den Bewohnern der illegalen Siedlungen im besetzten Westjordanland zur Verfügung stellt.

Wir akzeptieren diese Situation der gesundheitlichen Apartheid nicht, genauso wie wir die Politik der Kolonisierung, Besatzung, Blockade und Apartheid ablehnen, die Israel dem palästinensischen Volk auferlegt.

Israel, das immer noch die Besatzungsmacht ist, muss die Bevölkerung, die es besetzt, mit Impfstoffen in der gleichen Quantität und Qualität versorgen wie seine eigene Bevölkerung, sowie mit der Ausrüstung für Tests, Schutz, Pflege (Medikamente und Sauerstoff) auf dem gleichen Niveau wie die israelische Bevölkerung. Und palästinensische Gefangene in israelischen Gefängnissen müssen auf die gleiche Weise geschützt werden.

Wir fordern die Europäische Union auf, Israel nachdrücklich an seine völkerrechtlichen Verpflichtungen als Besatzungsmacht im Bereich der Gesundheit zu erinnern und seine Zusammenarbeit mit Israel auszusetzen, bis diese Verpflichtungen erfüllt sind.

Die GSP ist Mitglied bei 
Kolonien in oPT

palestine arts film

PAFF 2021

Arthouse Uto Zürich
26. bis 29. August 2021

«Hummus und Popcorn»
zum Dritten!


CROWD FUNDING !

Zusammen mit euch haben wir es geschafft 14'000 Franken zu sammeln - Danke!
...spätestens wenn das Filmprogramm steht, hört ihr wieder von uns

Partner-Angebote

GSP Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden