Gesellschaft Schweiz-Palästina

Palästina Filmfestival    Hummus & Popcorn

27.-30. August 2020        im Kino Uto in Zürich         www.palestine-arts.ch

hummuspopcorn

Liebe FreundInnen der GSP

Jetzt das Filmfestival nicht verpassen!

Auf www.palestine-arts.ch könnt Ihr Euer Kinoticket buchen. Beeilt Euch! Letztes Jahr waren wir ausverkauft und viele mussten den Heimweg ohne Ticket antreten.

Unsere Filmempfehlungen?

  • Kurzfilme sind eine Spezialität der palästinensischen Filmschaffenden. Sie schaffen es in wenigen Bildern humorvolle und komplexe Geschichten zu erzählen!

  • «Between Heaven and Earth» ist eine Première an Internationalen Festivals und das bei uns. Eine auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte, humorvoll und tiefgehend. Seid die ersten, die diesen Film geniessen dürft!

  • «The Journey of the others» zeigt die Reise des «Freedom Theaters” aus Jenin nach New York. Die Filmmusik wurde von Roger Waters (Pink Floyd) komponiert.

  • “Advocate” ist der einzige israelische Film in unserem Programm. Und hat, wen wunderts, viel mit Palästina zu tun!

  • Frauen spielen an diesem Festival wie immer eine grosse Rolle: «In Between», «Speed Sisters» und «Dégradée» muss frau und man gesehen haben!

  • Muayad Alayan ist auch wieder dabei! Letztes Jahr mit dem legendären Film «The Reports of Sarah and Saleem», dieses Jahr mit «Love, Theft and other Entanglements» bringt er einen Thriller.

  • Die Dokumentation über Gaza zeigt uns für einmal ein anderes Bild: Nämlich die Menschen, die da leben, in einem Alltag, der durchaus mal «normal» sein kann. Und ihren Träumen, dieses «Open Air»-Gefängnis endlich mal zu öffnen!

Wir freuen uns auf Euch!

www.palestine-arts.ch

Israelische Streitkräfte

verhaften BDS-Koordinator Mahmud Nawajaa ohne Anklage

Weil sie keine Strategie haben, um die Ausbreitung der Boykottbewegung gegen Israel zu stoppen, greifen die israelischen Streitkräfte zu brutaler Gewalt

Zusammenfassung:

Unter dem im besetzten palästinensischen Westjordanland herrschenden israelischen Militärrecht wurde am 30. Juli Mahmoud Nawajaa, 34, verhaftet – ohne Anklage und ohne Erlaubnis, seinen Anwalt zu sprechen. Der Grund für seine Verhaftung ist jedoch sehr klar – Nawajaa unterstützt den gewaltlosen Protest gegen die israelische Besatzung, Apartheid und Kolonialherrschaft, indem er die BDS-Bewegung im besetzten Westjordanland koordiniert. Eine weltweite Kampagne wurde gestartet, um seine Freilassung zu fordern.

übernommen von  BIP-Aktuell 131

Aufruf von ECCP, der European Coordination of Committees and Associations for Palestine

Weiterlesen: Mahmoud Nawajaa